Kompression ist eine erwünschte Kraft, mit welcher Strumpfhose, Strümpfe und Kniestrümpfe einen Druck auf die Beine ausüben und dadurch venösen Blutkreislauf unterstützen. Der Kompressionsdruck ist am Knöchel am größten und nimmt zum oberen Teil des Beins hin graduell ab.  


ANWEISUNGEN:

• Schwellungen, Schmerzen, Schweregefühl in den Beinen
• Krampfadern mit begleitenden Ödemen
• nach einer bereits überstandenen Thrombophlebitis (bei Schwellungen und Schmerzen)
• prä- und postoperative Prophylaxe der Thrombophlebitis
• Ödeme nach Prellungen, Knochenbrüchen und Verrenkungen
• Elephantiasis der Füße und Beine
• nach die Heilung venöser Geschwüre

GEGENANZEIGEN:

• Arteriosklerose der unteren Extremitäten
• Buerger-Krankheit; sog. das Diabetische Fußsyndrom.

Um die richtige Größe für sich auszuwählen, soll das Maßnehmen morgens gleich nach dem Aufwachen erfolgen. Messen Sie den Fesselumfang, den größten Wadenumfang und den Umfang unter der Kniescheibe, danach vergleichen Sie die Werte mit der Größentabelle. 

405_de

Die Kniestrümpfe werden in zwei Versionen erhältlich: mit offener (freie Zehen) und geschlossener Spitze.


farbauswahl_de 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...